Link zur Startseite der Homepage.

Neuen Eintrag veröffentlichen

Zurück1... 10 11 12 13 14 [15]

Dirk
Beitrag # 11 vom 28.10.2002 | 11:41

psycho-dirk@gmx.nethttp://www.angelfire.com/space/psycho-dirk


Hallo Andrea,

ich selber hatte eine Psychose und bin selbst dabei meine Erlebnisse auf einer Homepage zu verarbeiten. Mich hat diese Verarbeitung meiner Erlebnisse sehr stabilisiert. Natürlich besteht eine gewisse Gefahr, wenn du dich an die Dinge erinnerst, wieder in eine Psychose rein zu rutschen. Daher macht das nur mit äußerster Vorsicht und nur wenn du dich wirklich gut fühlst. Teile dir auch die Zeit in der du dich mit deiner Psychose beschäftigst genau ein, z.B. jeden Samstag 2 h oder sowas. Ich habe mittlerweile die Psychose als ein Teil von mir vollständig angenommen. Nach meiner 1. Psychose war das noch anders. Da hab ich alles vollständig abgelehnt und mir gesagt, dass mir das nie wieder passiert. Aber Pustekuchen, danach kam die 2. Psychose. Vor kurzem hatte ich eine kleinere Krise und durch meine Bearbeitung bin ich innerhalb von 2 Tagen vollständig aus meiner Krise rauskommen. Nun gut, es war sicherlich noch keine Psychose, aber der Ansatz dafür war sicherlich da.
Aus meiner Erfahrung kann ich dir nur Mut machen, dich an deine Psychose zu erinnern und zu verarbeiten. Dann bist du aus meiner Sicht auch einigermaßen sicher, nicht wieder in eine solche zurück zufallen. Ebenfalls waren die Gedanken, die sich immer wieder um meine Erlebnisse damals drehten, weg. Also, nur Mut, aber vorsichtig sein. Vielleicht wäre eine begleitende Psychotherapie sehr sinnvoll.

Gruß Dirk
Andrea
Beitrag # 10 vom 27.10.2002 | 18:47

bonsai0401@web.de


Hallo Rolf,

über Bodo’s Homepage bin ich auf Deine HP gekommen. Ich hatte selbst vor 3 Jahren eine Psychose und weiß in etwa wie Du Dich gefühlt haben musst.
Zu unten stehenden Beitrag (von Angelo) kann ich nur sagen, dass dieser Mensch ein totaler Ignorant und Egoist ist. (sorry für diese Wertung, aber das hat dieser Beitrag bei mir eben ausgelöst).
Ich finde es toll, dass Du das Thema Psychose so gut durchleuchtest, hinterfragst und versuchst zu erklären. Ich persönlich wollte schon lange mal etwas darüber schreiben, vor allem der Aufarbeitung wegen.
Jedoch hält mich die bevorstehende intensive Auseinandersetzung mit der damaligen Zeit und dem Erlebten davon ab. Es ist mit zu großer Scham verbunden.
Daher bewundere ich Dich, wie Du Dich im nachhinein auf Dich selbst einlassen konntest. Ich habe Schwierigkeiten die Psychose als ein Teil von mir und meinem Leben zu betrachten. Ich nehme seit über 2 Jahren keine Medikamente mehr und habe auch nicht aufgehört zu arbeiten. Jedoch ist es immer bzw. oft präsent: die Angst oder Unsicherheit wieder in so eine Situation zu kommen. Bei mir haben sich auch Beziehungen zu früheren Menschen geändert. Weil ich mich verändert habe.
Medikamente und Flucht in Arbeit, also Kompensationen jeglicher Art, wie von Angelo beschrieben, halte ich nicht für das Mittel der Wahl.
Die Wiederfindung des eigenen Ich’s und die Stärkung bzw. der Wiederaufbau eines Selbstwertgefühls gehören für mich dazu in den Mittelpunkt. Ich wünsche Dir weiterhin guten Zuspruch bei Deiner Öffentlichkeitsarbeit.

Liebe Grüße Andrea
Dirk
Beitrag # 9 vom 27.10.2002 | 18:36

psycho-dirk@gmx.nethttp://www.angelfire.com/space/psycho-dirk


Hallo Rolf,

auch wenn ich dich in einem unterem Beitrag für das kommentarlose übernehmen der Psychosearten auf der Seite Psychose kritisiert habe (siehe unten), würde ich mich doch riesig freuen, wenn du bei dir einen Link auf meine Seite einfügen könntest.
Deine Seite ist bereits bei mir auf der Seite "Links" hierher verlinkt.

Gruß Dirk wink
angi
Beitrag # 8 vom 27.10.2002 | 00:33


hey rolf,
deine hp find` ich echt genial mach
weiter so.
liebe grüße wünscht
angi
Wini
Beitrag # 7 vom 26.10.2002 | 18:28

http://www.rosapillenknick.de


Hallo Rolf, mir gefällt es bisher gut auf Deiner Seite. Ich habe ja noch nicht alles gesehen. Ich finde es sehr wichtig, dass wir mit diesen Problemen an die Öffentlichkeit gehen. Ich denke, dass es zu solchen Zuständen, wie Du sie beschreibst, kommen kann, wenn man den Druck der Anpassung an ein krankes Umfeld auf "normale" Weise nicht mehr ertragen kann. Herzliche Grüße Wini
Kalle
Beitrag # 6 vom 25.10.2002 | 21:39

Mariapehe@aol.comhttp://www.rosapillenknick.de


Lieber Rolf,

... hab noch längst nicht alles durch, aber kann schon dir schon jetzt meinen Respekt zollen. Deine unter "Psychose" beschriebene Sicht der Dinge erinnert mich an die gute Schule von Thomas Bock aus Hamburg, der zusammen mit Dorothea Buck die Psychoseseminare populär gemacht hat. Es wäre schön, wenn das zum tragenden Grund einer neuen Psychiatrie werden könnte. Auch mit den dort beschriebenen Einsatzmöglichkeiten (und- Grenzen) für Medikamente könnte ich mich anfreunden.
Also weiter so, Rolf, und vielleicht können wir uns ja demnächst gegenseitig verlinken.

Gruß Kalle
manou
Beitrag # 5 vom 25.10.2002 | 21:35

tr-rubin@gmx.de


Hallo Rolf,

ich bin seit 1994 Maschinenbautechnikerin habe eine Weiterbildung zur Technischen Redakteurin gemacht und bin nun doch arbeitslos. Ich hatte 1989 eine psychotische Episode und weiß wie schwierig es ist wieder am normalen Leben teilzunehmen. Seit dieser Krankheit (ich bin jetzt beschwerdefrei) hat sich mein Leben verändert. Auch ich habe CAD-Lehrgänge hinter mir. Aber alles nach meiner Krankheit. Ich habe mich selbst stressgeprüft. Ich nehme keine Medikamente habe aber immer Zweifel und Depressionen. Bin auch in Therapie die mir ganz gut tut. Wir können ja einen Erfahrungsaustausch starten - ich möchte mich gegen Vorurteile und für Akzeptanz psychisch kranker Menschen einsetzen, und auch eine Homepage erstellen was mir zur Zeit nicht gelingt, weil immer etwas dazwischen kommt.

Grüsse
manou
Svenja
Beitrag # 4 vom 25.10.2002 | 20:49

S.Zauers@t-online.de


Hallo Rolf,

eine sehr schöne, gelungene und informative Seite.
Mach weiter so! Und ich fände es schade, wenn du deinen Erfahrungsbericht nicht ausführlich schreiben würdest. Ich würde es nicht langweilig finden. Ganz im Gegenteil.

Viele Grüße
Svenja smile
Gladys
Beitrag # 3 vom 25.10.2002 | 16:08

annette_singh@web.de


Hallo Rolf,

hab mir grade deine Seite angeschaut und finde sie sehr schön, besonders die Bilder.
Habe selber auch zwei Psychosen gehabt, eine Ende 1989 und eine (aufgeflammte) Anfang 2000. Nach der zweiten postpsychotische Depression. Erst nach dem zweiten Schub habe ich mich auf den Weg gemacht und bin der Sache mal ein wenig auf den Grund gegangen, d.h. für mich, dass es jetzt nicht mehr so bedrohlich ist.
Seit August diesen Jahres mache ich auch eine berufliche Rehabilitation beim Integrationsfachdienst. Als Hausfrau und Mutter von zwei Kindern habe ich auf diesem Wege einen brauchbaren Einstieg in die Berufswelt gefunden.
Aber was du schreibst über die Tabugeschichte, das kann ich nur bestätigen. Schizophrenie und Psychosen sind noch deutlich stigmatisiert in unserer Gesellschaft, und wenn sie auch mit Fernsehserien und Filmen "A beautiful mind" darauf aufmerksam machen - ich denke, es wird noch lange brauchen, bis die Vorurteile aus den Köpfen der Menschen verschwinden werden. Wenn überhaupt...
Hier noch ein Text, den ich als mein Motto bezeichnen könnte:

Von guten Mächten wunderbar geborgen
erwarte ich getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns,
am Abend und am Morgen.
Und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer

Glückwunsch zu deiner gelungenen Homepage!
Gruß Gladys
Anonymus
Beitrag # 2 vom 24.10.2002 | 13:21


Hallo !

Eine sehr schöne Seite, die ganz ruhig und vor allem nachdenklich daherkommt.

Lieber Gruss
Anonymus (Angehöriger)
Dirk
Beitrag # 1 vom 24.10.2002 | 10:52

psycho-dirk@gmx.nethttp://www.angelfire.com/space/psycho-dirk


Hallo.

Ich finde deine Webseite vom äußeren sehr gelungen. Die Seite Bericht finde ich sehr gut. Auf der Seite Psychose wiederholst du allerdings nur die medizinisch allgemeingültige Auffassung von Psychose ohne dir selber Gedanken zu machen. Sicherlich als Information geeignet für jemanden der noch nie etwas über Psychosen gelesen hat.

Aber deine Seite befindet sich ja noch im Aufbau, mach weiter so!

Gruß Dirk – Psychoseerfahrener
Zurück1... 10 11 12 13 14 [15]

Neuen Eintrag veröffentlichen

myPHP Guestbook